RIS-Software Entwicklung

EDV-Branchenlösungen


Kurzinfo
Hauptgeschäftsfeld (Firmentyp): EDV-Branchenlösungen
Weitere Geschäftsfelder: Computerhardware, Unternehmensberatung, Computerfachhandel
Haupt-Zielbranche(n): Leihvideo/DVD, Kaufvideo/DVD
Weitere Zielbranche(n): Musik, Games
Firmenzweck: RIS Software bietet seit mehr als 30 Jahren bedienerfreundliche, allumfassende Software für Videotheken, Einkaufsgemeinschaften und Mediengroßhandel an. Das Unternehmen legt dabei großen Wert auf zuverlässigen Service, und einem 'alles aus einer Hand' Konzept.

Gegründet: 1983
Gesellschaftsform: GmbH
Firmenporträt/Chronik
1983 gründete Rudolf Israel die Softwarefirma RIS, ohne den Erfolg des für den Eigenbedarf entwickelten Videothekenprogramms Video-Manager vorhersehen zu können. Mittlerweile arbeiten mehr als 1600 Videothekare in ganz Europa mit den Programmen des Kasseler Unternehmens. Die Warenwirtschaftsprogramme werden von zahlreichen Großhändlern der Videobranche eingesetzt.
Bedienerfreundlichkeit der Programme sowie schneller und zuverlässiger Service zeichnen RIS Software aus. Die vertriebenen EDV-Komponenten kommen ausschließlich von den namhaftesten Herstellern wie Acer, Oki, Densei und Siemens.

Quelle: RIS-Software Entwicklung

News

mehr News

Videocharts

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Mai 17

    75. Festival de Cannes

    Cannes
  • Jun. 12

    Banff World Media Festival

    Banff
  • Jun. 23

    39. Filmfest München

    München
  • Jun. 24

    72. Deutscher Filmpreis

    Berlin